Überwachung der Behandlung

Wie überwachen wir die Behandlung?








Neben dem Algorithmus zur Berechnung der individuellen Zusammensetzung ist eine weitere Besonderheit, die von unserem wissenschaftlichen Ausschuss vorgeschlagen wurde, die Einführung von Indikatoren zur Überwachung der Wirksamkeit der Behandlung.

Das System ist wie folgt organisiert:

Vor der Ausgabe einer neuen Dosis der Behandlung wird der Patient gebeten, die Entwicklung seiner Symptome und die angewandte Dosierung zu bewerten. Dies kann mit Hilfe eines Behandlungsbuches, das jedem Produkt beiliegt, oder online erfolgen.

Um eine Überdosierung zu vermeiden, wird dem Patienten erst dann eine neue Dosis zur Verfügung gestellt, wenn der Fragebogen zurückgeschickt wurde.

Diese Daten werden dann mit den Daten verglichen, die der Arzt bei der Erstverschreibung angegeben hat, und mit Patienten mit vergleichbaren Erkrankungen verglichen.

So können Patient und Arzt feststellen, ob Fortschritte erzielt wurden und, wenn nötig, die Behandlung anpassen oder abbrechen.

Das Ziel, das der wissenschaftliche Ausschuss mit diesem Ansatz verfolgt, ist es, die Wirksamkeit einer Behandlung mit medizinischem Cannabis für jede Krankheit auf einer statistischen Grundlage (evidence based) zu objektivieren. Dies ist auch ein Beweis für eine mögliche Kostenübernahme durch die Krankenversicherung.

cannabis sur ordonnance.png
suivi traitement cannabis thc.png